Lagen

Einige unserer Weinberge liegen in Einzellagen und sind für die Weine namensgebend. Unter einer Einzellage versteht man eine fest definierte Rebfläche von mindestens fünf Hektar. Diese Rebflächen weisen auf Grund ihrer geographischen Lage besondere, gar einzigartige Eigenschaften auf, welche sich auf den Wein übertragen lassen. Dies wird besonders im Geschmack und der Qualität des Weines deutlich. Um diesen Geschmack zu erhalten, füllen wir die Weine sortenrein in Flaschen ab und erhalten so Weine mit individuellem Charakter und herausragender Qualität.

Kleine Kalmit

Die Kleine Kalmit liegt südwestlich von unserem Weingut in Arzheim und trägt auf der Spitze die Mater-Dolorosa-Kapelle. Der 270 Meter hohe Hügel vor der Haardt und somit auch vor dem Pfälzer Wald, profitiert von dieser Lage, da so für den Weinbau optimale mikroklimatische Bedingungen entstehen. Bei der Entstehung des Hügels im Tertiär setzte sich der Boden aus Landschneckenkalk, Mergel, Löss und Gehängelehm zusammen und lässt somit dort Trauben wachsen, die zu einem mineralisch geprägten und zugleich authentischen Wein verarbeitet werden können. Eine solche Lage ist im Anbaugebiet Pfalz, vermutlich sogar in ganz Deutschland einzigartig.

Wir haben uns entschieden, auf dieser Fläche Riesling anzubauen und konnten so einen besonderen, eigenwilligen und wilden Riesling in die Flaschen füllen, der durch mineralische und fruchtige Noten zu überzeugen weiß.

Wollmesheimer Mütterle

Eine hohe Mineralität, schwere Tonböden und ein beträchtlicher Kalksteingehalt verleihen unserem Merlot ein besonders fruchtiges Aroma, das vor allem durch seine Leichtigkeit überzeugt.

TOP